Gürtelrose die Ursachen und Risikofaktoren.

Erreger der Gürtelrose ist das Varicella-Zoster-Virus. Es bleibt lebenslang im menschlichen Organismus. Dort löst es Windpocken und bei einer Reaktivierung Herpes Zoster aus.

guertel_2
Von den Windpocken zur Gürtelrose so schlägt das Virus zweimal zu.

Die Gürtelrose wird durch das Varicella-Zoster-Virus ausgelöst. Dieses Virus gehört zur Familie der Herpes-Viren und kommt weltweit vor. Herpes-Viren haben die Fähigkeit, im von ihnen infizierten Wirtsorganismus lebenslang zu überdauern.

Zunächst verursachen Varicella-Zoster-Viren Windpocken (Varizellen). Nach einer überstandenen Windpockenerkrankung verbleiben die Viren jedoch in den Hirnnerven und in den Nervenwurzeln des Rückenmarks (Spinal- und Hirnnervenganglien) und können bei einer Reaktivierung eine Gürtelrose auslösen. Der Mensch ist das einzige bekannte Reservoir für Varicella-Zoster-Viren.

Windpocken sind sehr ansteckend und breiten sich schnell aus. In Deutschland erkranken jährlich ungefähr 700.000 Menschen. Die Viren werden durch Tröpfcheninfektion übertragen. Das bedeutet, infektiös sind die beim Atmen oder Husten ausgeschiedenen Tröpfchen. Außerdem können Varizellen durch den Kontakt mit virushaltigem Bläscheninhalt oder Krusten (Schmierinfektion) übertragen werden. Auch Patienten mit einer Gürtelrose können das Virus über eine Schmierinfektion übertragen, wenn sie auch lange nicht im selben Maß ansteckend sind wie zum Beispiel ein windpockenkrankes Kind.

Risikofaktoren

Das Virus wird nur unter bestimmten Umständen wieder aktiv. Dies ist insbesondere bei einer vorübergehenden oder krankheitsbedingten Abwehrschwäche sowie bei höherem Lebensalter, was ebenfalls zu einer Abnahme der Abwehrfunktionen des Immunsystems führt, der Fall. Auch Traumata, Stress, UV-Strahlung und die Abwehr schwächende Medikamente können das Auftreten eines Herpes zoster begünstigen. Gelegentlich tritt Herpes zoster auch spontan bei jungen, gesunden Menschen auf.

Weitere Tipps bekommen Sie in der Marien-Apotheke.

Kommen Sie doch einmal bei uns vorbei, hier können wir Sie umfassend und diskret beraten.

Für einen individuellen Beratungstermin rufen Sie uns bitte vorher an.

Ihre Apothekerin
Angelika Hilger

Unsere Monatsangebote

Unsere Kundenkarte

 kunde n1

Das Wetter heute
Das Wetter morgen

Rezepte Einlösen

 rezept